Vertiefungskurs Mathematik (MathePlus)

2-stündiger Wahlkurs

Vertiefungskurs Mathematik (MathePlus) 

in der Kursstufe

Zielsetzung

Der Vertiefungskurs „MathePlus“ soll Schüler durch Vermittlung zusätzlicher mathematischer Kompetenzen auf die spezifischen Anforderungen in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen vorbereiten. Insbesondere kann dieser Kurs die abstrakten Konzepte und symbolischen Notationen vorstellen, die erfahrungsgemäß eine große Anfangshürde bei Studienbeginn darstellen. Darüber hinaus können essentielle Themenbereiche der Mathematik angesprochen werden, die im Mathematikunterricht nicht vermittelt werden, die aber grundlegend für ein Studium der Naturwissenschaften, der Mathematik, der Informatik, der Betriebs- und Volkswirtschaften und aller Ingenieurswissenschaften sind.

Themenbereiche in K1 (Analysis)

  • Einführung in die Aussagenlogik
  • Verschiedene Beweisverfahren
  • komplexere Gleichungen und Ungleichungen lösen
  • Folgen, Reihen und Konvergenz
  • Mengen, Relationen, Funktionen und Graphen
  • Parameterdarstellung und Polardarstellung
  • Komplexe Zahlen
  • Anwendungsaufgaben aus verschiedenen Studiengängen

Dieser Kurs soll durch entsprechende Arbeitsweisen auf die universitären Arbeitsmethoden vorbereiten. Dabei sollen vorlesungsartige Phasen mit Vor- und Nachbereitung, Selbstlernphasen und Arbeitstechniken in Seminaren die Schüler mit der späteren Arbeitsbelastung in ihren Studiengängen vertraut machen.

Schließlich sind noch Vorlesungsbesuche und Führungen durch Fachbereiche an verschiedenen Hochschulen der Region eingeplant, die den Schülern Gelegenheit geben, verschiedene Studien- richtungen kennen zu lernen.

Zielgruppe

leistungsbereite Schüler, die über den „normalen“ Mathematikunterricht hinaus, grundlegende Themenbereiche und Methoden der Mathematik kennenlernen wollen und die einen naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang anstreben.

Ansprechpartner 

Sven Rebstock

Begabtenförderung Mathe+