Schülerfirmen

 

In diesem Schuljahr gibt es drei Schülerfirmen.

 

1. LightItUp  

 

Wir sind eine der drei Juniorfirmen, die es in diesem Jahr am Gymnasium Balingen gibt.

Wer wir sind? Wir sind 9 Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1. Durch unser allgemeines Interesse an Wirtschaft, haben wir uns Anfang des Schuljahres dazu entschlossen, beim Seminarkurs „Juniorfirma“ von Herr Schulze und Herr Mühling mitzumachen. Innerhalb dieses Kurses haben wir nun unsere eigene Firma, unter dem Namen „LightItUp“, gegründet.

 

Was wir machen? Wir produzieren individuell gestaltete Lichterketten. Das heißt, wir fertigen von Hand kleine Schirmchen an, die die Lichter der Lichterkette umschließen. Sowohl die Farbe, als auch die Muster der Schirmchen, sind wählbar.

 

Bestellen könnt ihr die Lichterketten direkt, unter unserer E-Mail Adresse oder uns einfach in der Schule ansprechen.

 

Unsere Lichterketten sind das ideale Geschenk für jeden Anlass. Mit viel Liebe und Mühe angefertigt bringen sie immer ein strahlendes Licht, das für eine gemütliche Atmosphäre sorgt.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch für eines unserer Produkte entscheiden würdet.

 

E-Mail: light_it_up@web.de

 

 

 

 

2. Night n´Bright

 

Vorstellungen unserer Juniorfirma

 

In unserer Juniorfirma geht es uns vor allem darum einen Einblick in die Unternehmenswelt zu bekommen. Dazu gehört vor allem auch, Verantwortung übernehmen zu können und auch als richtiges Team zusammenzuarbeiten, damit auch die vielen Herausforderungen erfolgreich überwunden werden können und die Firma sich letztendlich als erfolgreich präsentieren kann.

Hierbei ist uns auch wichtig, dass jeder in der Firma auf seine Kosten kommt. Das heißt also, dass jedes Mitglied die Möglichkeit bekommt, herauszufinden, wo dessen Stärken, aber auch dessen Schwächen liegen und dass man sich dann dementsprechend als Unternehmer in seinem spezifischen Sektor ausleben kann.

Natürlich steht bei unserem kleinen Unternehmen auch im Vordergrund, dass selbst kreierte Produkt weiter zu verbessern und dann schlussendlich auch gemeinsam zu produzieren und im besten Falle auch noch zu verkaufen.

 

Die Geschäftsidee

 

Unsere Geschäftsidee beläuft sich darauf, Dekorartikel für den Innengebrauch zu produzieren. Zum einen gibt es da bereits die LED-Flaschenlampen und die LED-Wandbilder. Sinn und Zweck davon ist ein Zuhause noch ein bisschen gemütlicher zu gestalten durch die angenehmen LED-Lichter und ihr Strahlen.

 

Wie man ja schon bereits an der Artikelbeschreibung merkt, zeichnen sich unsere Produkte durch die LED-Beleuchtung aus. Die kleinen bunten Lichtchen stecken buchstäblich hinter jedem unserer Produkte und sind damit auch das Merkmal unserer Juniorfirma, mit dem Identifikation bzw. Identität geschaffen werden soll.

 

Bei dem Verkauf unserer Produkte setzen wir vor allem auf die Faktoren „selfmade“ und regionale Produktion. Natürlich wird auch damit geworben, dass wir eine Gruppe von Schülern sind, die sich ,dank Junior, ^einen Einblick in die Unternehmenswelt verschafft.

 

 

3.  Lunch//Scan

 

 

 

Unsere Unternehmer                                                     

Pascal Müller

Fabian Rist                                     

David Schumacher

Dennis Kiener

Lars Baur

David Kerner

(von links nach rechts)

Es fehlen:                                       

Marco Jenter                                                                      

Leander Stiller                                                       

David Urbat                                                            

Philipp Osigus                                                                                          

 

 

Unser Produkt: Das Mensaband

 

Die Vorteile:

 

  • Man kann das Band nicht verlieren.
  • Es hat Stil.
  • Man muss vor dem Bezahlen nicht nach dem Chip suchen.

Der Preis: 5€

 

Voraussichtliches Lieferdatum: Zwischen Pfingst- und Sommerferien